Aktuelles

Der jährliche Workshop 2019 in Assel sorgte für viel Spaß und Lernerfolg:

Am 11.5.2019 trafen wir uns zu unseren Workshop welcher einmal im Jahr stattfindet. Es ist eine großangelegte Ausbildungsveranstaltung. Begonnen haben wir morgens um 8 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück im Gerätehaus. Danach folgte die Unterweisung an den Fahrzeugen und an den Geräten auf der Übungsstrecke im Ring. Dort gab es die erste kleine Pause mit Selter und Braus bei bestem Wetter. Danach gab es eine Einweisung in die Handhabung des neuen Schlauchpaketes sowie in der Strahlrohrhandhabung. Im Laufe des Tages folgten dann die kleine und große Übungseinsätze. Unteranderem brannte es in einer Werkstatt in Barnkrug. Danach wurden 2 Verkehrsunfälle in Barnkrug abgearbeitet. Das kniffelige waren in der einen Übung die Lage der Fahrzeug an einem Hang, welche es zu sichern galt. Die letzte Übung stellte das Szenario dar das es eine Amokfahrt mit einem Traktor gab wo 3 PKW zusammengeschoben worden waren und verletzte Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren. Hier war die Anzahl der verletzten Personen und die Lage der Fahrzeuge in der Einsatzstelle das kniffelige. Der Unfallort wurde von dem Traktor des " Amokfahrers" versperrt. So mussten alle Rettungsgeräte vom Fahrzeug ausgeladen werden und 200m in die Einsatzstelle getragen werden. Die verletzten wurden von der realistischen Unfalldarstellung aus Hemmoor geschminkt und sahen täuschend echt verletzt aus. Besondere Schwierigkeit dabei war ein verletzter Fahrer mit einer Eisenstange die sich in den  Bauch des Fahrers durchbohrt hatte.

Insgesamt hatten wir 7 verletzte Personen zu betreuen. Der Rettungsdienst des DRK Stade nahm mit 6 Notfallsanitätern in Ausbildung an der Übung teil, diese mussten unter den kritischen Augen der Praxisanleiter ihre Aufgaben sowie die Patientenrettung mit uns als Feuerwehr meistern. Nach Übungsende gab es eine kurze Nachbesprechung und die Fahrzeuge wurden wieder einsatzbereit gemacht. Alle hatten viel Spaß an der Ausbildung haben ihr Wissen gefestigt und vertieft. Unten seht ihr die Bilder des Workshops.

 


Letzter Einsatz

Do. 14.05.2019

16:55 Uhr

Einsatz Nr.18

Krautsand

BMA Alarm

 

Die Brandmeldeanlage eines großen Bootsbaubetriebs löste in einer der Produktionshallen aus. Zusammen mit den Ortswehren aus Dornbusch, Drochtersen, Asselermoor fuhren wir zum Einsatz . Vor Ort stellte sich heraus das es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach gut 35 Minuten rückten wir ein.


S0. 14.05.2019

14:17 Uhr

Einsatz Nr.17

Assel

Tür öffnen

 

Ein ausgelöster Hausnotruf einer 91-jährigen Dame war der Anlass für diesen Einsatz. Die Hausnotrufzentrale bekam keinen Sprechkontakt nach der Auslösung des Notrufknopfes zur Frau. Da kein verantwortlicher Angehörige mit einem Haustürschlüssel erreichen werden konnte wurde die Feuerwehr zum Tür öffnen alarmiert. Kurz vorm Eintreffen unseres ersten Fahrzeuges gab es Entwarnung. Es handelte sich um eine Fehlauslösung. Die Bewohnerin war erfreulicherweise Wohlauf. Nach knapp einer Viertelstunde war der Einsatz für die FF Assel beendet. Mit im Einsatz die Feuerwehr Drochtersen, ein Rettungswagen und der Notarzt des DRK Stade.


Do. 02.05.2019

05:42 Uhr

Einsatz Nr.16

Ritschermoor

BMA Alarm

 

 

 

Die ausgelöste Brandmeldeanlage in einem uns sehr wohl bekannten Beherbergungsbetrieb gab Alarm. Die Feuerwehren aus Assel, Asselermoor, und Drochtersen waren alarmiert worden.Nach kurzer Erkundung stellte sich heraus das durch Kochdämpfe der Alarm ausgelöst wurde. Die Asseler Feuerwehr war mit 14 Kameraden im Einsatz.


Mi. 24.04.2019

21:40 Uhr

Einsatz Nr.15

Barnkrug S-Kurve

Verkehrsunfall

 

Ein im Graben liegendes Motorrad nach Verkehrsunfall war die Meldung welche uns alarmierte. Der Motoradfahrer war ansprechbar und wurde im Rettungswagen behandelt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, ausgeleuchtet und nach Bergung an die Polizei übergeben. Im Einsatz die Feuerwehr Assel, Polizei , sowie ein Rettungswagen und der Notarzt aus Stade. 

Fotos: Tageblatt Beneke

Bildergalerie

Übungs-Dienste

Einsatzdienst mit der FF Bützfleth

Alarmübung AOS


Helfer suchen hilfe

Weitere Info´s, KLICK!!!!
Weitere Info´s, KLICK!!!!