Warum sollte ich der Feuerwehr beitreten?

Es gibt viele Beweggründe, die jemanden veranlassen zur Feuerwehr zu gehen. Da ist zum einen der Gedanke, anderen Menschen helfen zu wollen - nach dem Motto RETTEN-LÖSCHEN-BERGEN-SCHÜTZEN. Ein weiterer Grund ist die Kameradschaft. Nur durch Vertrauen und Freundschaft untereinander kann die Feuerwehr schlagkräftig agieren. Dafür sorgen die regelmäßigen Dienstabende und gemeinsamen Aktivitäten.

Wie alt muss ich sein, um der Einsatzabteilung beitreten zu können

Im Alter von 16 Jahren kann man Mitglied der Einsatzabteilung werden.

Ab dem 63. Lebensjahr geht man über in die Altersabteilung. 

Wer kann beitreten?

Die Feuerwehr galt lange als reine Männerdomäne. Die Emanzipation hat in der Feuerwehr Assel schon seit Jahren Einzug gehalten. Daher sind Frauen sehr gerne Willkommen.
Ebenso spielt ein Migrationshintergrund keine Rolle. 

In welche Feuerwehr kann ich eintreten?

Mitglieder der Einsatzabteilung können nur in eine Feuerwehr in der entsprechenden Gemeinde in der sie wohnen. Die beste Voraussetzung ist zudem, dass sie im Einsatzgebiet wohnen. 

Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen?

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sind keine Hochleistungssportler - man sollte jedoch eine gewisse Grundfitness mitbringen. Zudem sollte man sich in eine Gruppe integrieren können - Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit helfen da sehr weiter. "Einzelkämpfer" sind daher fehl am Platz. Außerdem sollte man bereit sein, wie bei einem Hobby (das sollte es auch sein) Teile seiner Freizeit zur Verfügung zu stellen.
Höhenangst oder andere Handicaps sind kein Hinderungsgrund - jeder macht nur das, was er sich zutraut.

Muss ich Lehrgänge besuchen?

Knappe Antwort: Ja. Die Feuerwehr, auch die freiwillige, ist auf einen guten Ausbildungsstand ihrer Mitglieder angewiesen, um ihre Tätigkeiten erfüllen zu können. Daher ist es notwendig Lehrgänge zu besuchen, um den Umgang mit dem feuerwehrtechnischen Equipment und Einsatztaktik zu erlernen. Eine Pflicht für alle angehenden Feuerwehrmänner und -frauen ist die Truppmann-Ausbildung. 

Wer zahlt denn meinen Verdienstausfall, wenn ich zum Einsatz muss?

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren verrichten ihren Dienst ehrenamtlich. Ihnen dürfen aus dieser Tätigkeit keine Nachteile in ihrem Arbeits- oder Dienstverhältnis erwachsen. Nehmen sie während der Arbeitszeit an Einsätzen oder an Aus- oder Fortbildungsveranstaltungen der Feuerwehr Teil, so sind sie während der Dauer der Teilnahme, bei Einsätzen auch für den zur Wiederherstellung ihrer Arbeits- oder Dienstfähigkeit notwendigen Zeitraum danach, von der Arbeits- oder Dienstleistung freigestellt. Für die Teilnahme an Aus- oder Fortbildungsveranstaltungen während der Arbeitszeit besteht der Freistellungsanspruch nur, soweit nicht besondere Interessen des Arbeitgebers entgegenstehen. (§11 Abs.1 NbrandSchG)

Bin ich versichert?

Feuerwehrmitglieder sind im Einsatzfall und auch beim Dienst über die Feuerwehrunfallkasse versichert. 
Wenn jemand mal an einem Übungsdienst reinschnuppern möchte, ist er ebenfalls versichert.

 


Letzte  EinsÄtzE                          Bildergalerie

Freitag 30.12.2016 21:42 Uhr

Einsatz Nr. 31 Assel / Schornstein-brand.

Um 21:42 wurden die Feuerwehren Assel und Drochtersen zu einem Schornsteinbrand nach Wethe gerufen. Die Bewohnerin eines reetgedeckten Hauses wurden von Passanten darauf aufmerkdam gemacht, dass Funken aus dem Schornstein fliegen und es eine erhebliche Rauchentwicklung gibt. Durch den kurz nach der Feuerwehr eintreffenden Schornsteinfeger konnte nach einer Überprüfung Entwarnung gegeben werden..


Dienstag 02:57 Uhr 25.12.2016

Einsatz Nr.30

 Hüll / ABC

Bildungszentrum - Brandmeldeanlage

Einsatz für die Feuerwehren Hüll,Drochtersen, Dornbusch sowie  die FF Assel. Die Brandmelde-anlage hat ausgelöst im Reetdach gedeckten Gebäude war der Stromverteilerkasten angefangen zu brennen. Schnell konnte der Brand gelöscht werden und der Schaden blieb im Rahmen.


Dienstag 14:03 Uhr 20.12.2016

Einsatz Nr.29

 Aschhorn  / Verkehrsunfall

Bild Polizei

Einsatz für die Feuerwehren Drochtersermoor, Drochtersen, Dornbusch sowie  den Rüstwagen Assel. Auf der Kreisstr. 27 war eine Frau mit ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt und in dem Fahrzeug eingeklemmt worden. Sie wurde mit hydraulischem Rettungsgerät befreit.


Dienstag 10:32 Uhr 05.12.2016

Einsatz Nr.28 / Nachlöscharbeiten

 

Über Nacht hatten versteckte Glutnester zu einer erneuten Entfachung des Feuers einer, sowie zur Rauchentwicklung an 2 weiteren Stellen geführt. Wir fuhren erneut zur Einsatzstelle zogen die betroffenen Bereiche auseinander und löschten das Feuer endgültig.


Sonntag 01:54 Uhr 04.12.2016

Einsatz Nr.27

Einsatzort: Asselersand  / brennen  Rundballen

 

Um 01:54 Uhr wurden die Feuerwehren Assel, Asselermoor und Drochtersen zu einem Feuer auf Asselersand alarmiert. Es brannten ca. 100 gestapelte Stroh- und Heuballen auf einer Fläche von ca. 5 x 25 m. Hier geht's zum Bericht.

Aktuelle Dienste

Dienstabend mit FF Asselermoor Juli 2016

Alarmübung AOS November 2016



Aktuelles

  • Am 31. Juli 2016 gründeten wir als erste Ortsfeuerwehr in der Gemeinde Drochtersen und in Kehdingen eine Kinderfeuerwehr. Unsere "Lütten Löschi´s" sind damit die fünfte Kinderfeuerwehr im Landkreis Stade. Hier geht es zu unseren Kleinsten.

VERANTSTALTUNGEN