Aktuelles

Übungsdienst Brandbekämpfung und Atemschutzeinsatz in der alten " Geistervilla" in Assel:

 Am 25.2.2019 im Übungsdienst hatten wir die Gelegenheit in dem Abbruchhaus in der Asseler Straße praktisch zu üben.  2 Personen (durch Übungspuppen dargestellt) waren im Keller eingeschlossen als ein Feuer ausbrach. Durch "unglückliche" Umstände waren sowohl die Kellereingangstür als auch die Türen zu den Räumen in denen sich die Personen aufhielten versperrt  Nach Eintreffen des Löschfahrzeuges wurde durch den Gruppenführer die Lage erkundet und die Mannschaft eingewiesen.  2 Trupps rückten unter Atemschutz zum Gebäude vor und mussten mit Brechwerkzeug die Kellereingangstür aufbrechen um anschließend in den völlig verrauchten Keller vorzudringen. Jetzt wurde in enger Abstimmung der Trupps untereinander damit begonnen die Räume nach den vermissten Personen abzusuchen; dabei wurden wiederum verschlossene Türen entdeckt die aufgebrochen werden mussten.  Nach kurzer Zeit wurden beide "Personen" entdeckt und gerettet, anschließend wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Dies Objekt bot eine sehr gute Möglichkeit unter realistischen Bedingungen das gewaltsame Öffnen von Türen zu üben und in total verqualmten Räumen unter Zeitdruck nach Personen zu suchen. Wir danken der Firma Lindemann in Stade für die Bereitstellung des Übungsobjektes als Eigentümer der Liegenschaft.

 


Letzter Einsatz

Do. 21.02.2019

20:36 Uhr

Einsatz Nr.10

Ritsch

Feuer klein 

 

Ein Lagerfeuer auf einem privaten Grundstück welches von Mitbürgern gesehen wurde und sich nicht zuordnen ließ gab Anlass zur Alarmierung. Die Anwohner löschten das Feuer ab und die Feuerwehr konnte wieder einrücken. Knapp 20 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz aus Assel und Drochtersen.  

 


Di. 12.02.2019

11:51 Uhr

Einsatz Nr.09

Ritsch

Verkehrsunfall 

 

 

Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

ereignetet sich auf der L111 in Ritsch. Zwei PKW 

kollidierten miteinander, es liefen die Betreibsstoffe aus den Autos. Wir sicherten mit der Polizei die Unfallstelle. Streuten die Flüssigkeiten auf der Straße ab. Machten die Autos stromlos, und halfen beim räumen der Unfallfahrstelle. Nach knapp 2 Stunden waren wir wieder einsatzbereit.

 


Mo. 11.02.2019

17:44 Uhr

Einsatz Nr.08

Ritschermoor

BMA Alarm

 

 

 

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Beherbergungsbetrieb rief uns erneut ins Moor. Die Feuerwehren aus Assel, Asselermoor und Drochtersen ins Asslermoor. Nach kurzer Lageerkundung konnten alle Kräfte wieder abspannen und einrücken. Fehlalarm!

Bildergalerie

Übungs-Dienste

Einsatzdienst mit der FF Bützfleth

Dienstabend mit FF Asselermoor

Alarmübung AOS


Helfer suchen hilfe

Weitere Info´s, KLICK!!!!
Weitere Info´s, KLICK!!!!